Eine Biberacher Delegation beim Fachtag in Stuttgart


Erfahrungsaustausch


Erfahrungsaustausch zu den Projekten mit und für Flüchtlinge der Kunstschulen Baden-Württembergs
Eine Biberacher Delegation beim Fachtag in Stuttgart

Simone Bleichner(Flüchtlingsbeauftragte des Landkreises Biberach, Susanne Maier( Leiterin der Jugendkunstschule) und Katja Richter( Kunsttherapeutin)referierten über drei verschiedene Perspektiven beim Fachtag in Stuttgart, der unter dem Thema „Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin" stand . Eingeladen hatte der Landesverband der Jugendkunstschulen. Es ging um den Erfahrungsaustausch zu den Projekten mit und für Flüchtlinge der Kunstschulen Baden-Württembergs. Frau Bleichner und Frau Maier hielten einen Impulsvortrag „Warum Kunst und Integration zusammengehören. Perspektiven aus einer Kunstschule und einer Kommunalverwaltung. Frau Richter, die das „Atelier der Kulturen" der Juks leitet, stand mit ihrem fast einstündigen Vortrag „Ausdruck braucht Schutz- über den Umgang mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen" im Mittelpunkt des Fachtags. Sie stieß auf aufmerksame ZuhörerInnen, indem sie ausführlich über den Malraum nach Arno Stern berichtete.




Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, stimmen Sie dem zu. Nähere Informationen zu den bei uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK